Kuriositäten

    Kuriositäten aus der Welt des Zweier-Prellball

    Wußtet Ihr schon.......

    ....... dass 19 Punkte in der Landesliga Männer bisher immer zum Klassenerhalt reichten
    (1994 stiegen der BSV Langenselbold und 2008 die TG Ober-Rosbach A mit 18 Punkten ab). und hier gab es auch ein vereinsinternes Entscheidungsspiel mit Verlängerung um den Klassenerhalt. Und der 14. und 15. hatten gerade mal 19 Punkte. Dramatik pur!

    ....... dass dort 1996 der TV Eschersheim A und 2000 der TSV Ernsthausen C mit 11 Punkten Vorsprung Meister  wurden und dass 1975 hingegen die TG Bornheim A und LL Hanau A punktgleich an der Spitze waren

    ....... dass die TG Bornheim A 1990 und der TSV Ernsthausen A 2006, 2008 und 2009 ohne Punktverlust Meister wurden 

    ....... dass in der Landesliga Frauen 1984, 1998 und 2004 der Meister durch Entscheidungsspiele gekürt wurde (1984 gewann LL Hanau A gegen LL Sachsenhausen, womit die Hanauer Serie begann - bis 2004 wurde kein anderer Verein mehr Hessenmeister / 1998 gewann LL Hanau A gegen die TG Friedberg A / 2004 gewann die TG Ober-Rosbach A gegen LL Hanau A und beendete die eindrucksvolle Serie) 

    ....... dass erst seit 1973/74 zwei und seit 1982/83 drei Mannschaften pro Verein in der Landesliga Männer zugelassen sind. Seit 2001 sind es 4 Mannschaften

    ....... dass in der Landesliga Frauen von Beginn an 2 Mannschaften zugelassen waren, seit 1982/83 sind es 4 Mannschaften. Dass schafften bislang nur LL Hanau und die TG Friedberg

    ....... dass dementsprechend 1986/87 LL Hanau dort die ersten 4 Plätze belegte

    ....... dass in der Saison 1999/2000 der TSV Ober-Erlenbach (A-Team) in der Verbandsliga Männer zum einen das Entscheidungsspiel um die Meisterschaft gegen den TV Esch A gewann, zum anderen aber (B-Team) das Entscheidungsspiel gegen den Abstieg verlor

    ....... dass der Abstieg dann mit 19 Punkten erfolgte. Neuer Rekord (siehe oben)! Dabei hatte man vor dem Finalspieltag 13 Punkte (!) Vorsprung auf Platz 17

    ....... dass der PSV Phönix Kassel B mit 94:6 Punkten in der Bezirksliga Nord-West 1986 die höchste Punktzahl überhaupt in einer Meisterschaft im Zweier-Prellball erreichte 

    ....... dass der BSV Langenselbold die Landesliga Minis 1994/95 mit 9 Mannschaften dominierte 

    ....... dass 2000/2001 bei den Kleinsten, den Minis ein Entscheidungsspiel um die Meisterschaft notwendig wurde. Der BSV Langenselbold A schlug den TV Eschhofen A - beide hatten 70:2 (!) Punkte 

    ....... dass die stärksten Absteiger aus der Landesliga Männer nach der Saison 2007/2008 (TG Ober-Rosbach A und TSV Ernsthausen C holten zusammen 28 Punkte) und der nach Saison 1993/1994 (BSV Langenselbold und TG Camberg B holten zusammen 26 Punkte) hinunter in die Verbandsliga mussten

    ....... dass nach der Saison 2003/2004 in der Landesliga der männlichen Jugend gleich 3 Mannschaften punktgleich an der Spitze lagen. Der TV Eschersheim gewann die dramatische Entscheidungsrunde vor dem TSV Ober-Erlenbach und Titelverteidiger TSV Ernsthausen A

    ....... und 2005/2006 gab es schon wieder ein Entscheidungsspiel. Und wieder war der TV Eschersheim - dieses Mal gegen den TV Harheim - erfolgreich

    ....... dass es bei den Hessischen Meisterschaften Männer 30 und Männer 40 bei beiden Endspielen mit einem Spielstand von 19:19 in die Verlängerung ging. Schließlich gewann der TV Eschersheim beide Titel

    ....... dass 2009/2010 in der Bezirksliga Männer die Mannschaften uf den Plätzen 2 - 5 alle punktgleich waren. Und der 6. war nur 1 Punkt dahinter....

    ....... dass es 2010/2011 und 2011/2012 in der Landesliga weibliche Jugend jeweils zu einem Entscheidungsspiel um die Meisterschaft zwischen 2 Mannschaften des TSV Ernsthausen kam - und beide Male gewannen die gleichen Spielerinnen den Titel

    ....... dass es Fritz Giessen (TV Eschersheim) im Jahr 2002 gelang, innerhalb einer Woche 2 mal beide Ständer mit einem Schlag umzuschießen (im Training und beim Turnier in Lützelhausen). Dies kostete ihn natürlich 2 Kästen Bier :-)

    ....... dass dieses tolle Ereignis von Florian Kabus (TV Lützelhausen) wohl für alle Zeiten getoppt wurde. Er schaffte es 2 x in einer halben Stunde !!!!

    © 2019 Your Company. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper